Clubmannschaften

Mannschaftsberichte Saison 2019

HERRENMANNSCHAFT - Neuausrichtung

 

Mit einem neuen Captain gab es vergangene Saison auch eine neue Zielsetzung. Hauptaugenmerk war, neben einer veränderten Trainingsmethodik, die Stärkung des Mannschaftsgedankens.

 

Oberstes Ziel war deshalb für jeden einzelnen einen Mannschaftsgeist zu entwickeln und diesen zu fördern.

 

Nach dem Motto "wer sich im Team wohlfühlt, bringt auch gute Leistungen" wurden verschiedene „Teambuilding“ - Maßnahmen eingeführt. So gibt es u.a. künftig den mannschaftsinternen GC L – Cup zu gewinnen. Jeder Spieler hat die Möglichkeit mit seinen verschiedenen Leistungen über die ganze Saison hinweg Punkte zu sammeln. Die meisten Punkte hat im ersten Jahr unser Karlheinz Flossmann erreicht. Ich bin sicher, dass künftig unsere „jungen Wilden“ hier zum Angriff blasen!

 

Das Training haben wir dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit unserem neuen Pro qualitativ stark verbessert. Dies wird in Zukunft ständig an die Spieler angepasst und optimiert werden.

 

In der Bezirksliga mussten wir gegen die Jungs vom GC Tegernbach und Odelzhausen und von der Golfrange Augsburg und Germering kämpfen. Beim Heimspiel und beim Spiel gegen die GR A. zeigten wir die mit Abstand besten Mannschaftsergebnisse der letzten Jahre.

Beim Heimspiel waren unter den ersten 5 (Brutto-)Spielern 4 !!! von unserem Team. Und bei der GR A. haben 5 von uns einen Score von 4 bis 6 über Par gespielt. Hut ab !!!

 

Von solchen Ergebnissen waren wir letztes Jahr meilenweit weg. Obwohl wir bereits vor Beginn der Saison auf niedrige Handicaper verzichten mussten, zeigen diese Ergebnisse, dass sich das neue Konzept auszahlt, und zwar nicht nur beim Teamspirit sondern auch bei der sportlichen Leistung.

 

Beim Saisonauftakt im Frühjahr hatte es unser Auswärtstrainingsspiel nicht nur verregnet, sondern es graupelte bei 2 Grad so, dass wir auf dem Grün unter den Sohlen Schneeklötze hatten. Dafür zeigte sich der Wettergott bei unserem Saisonabschluss von seiner Schokoseite: Im Teamwettstreit mussten sich nach hartem Kampf die Breznsoizer gegen die Foretroopers geschlagen geben.

 

Der Zielsetzung entsprechend werden wir nun in der „kalten Jahreszeit“ unser Training und Zusammenkommen in reduziertem Ausmaß beibehalten.

 

Mitglieder der Herrenmannschaft sind:

Burkert Julian

Floßmann Karlheinz

Lerch Benjamin

Reichert Thomas

Riedl Siggi

Starmühler Veit

Stoll Thomas

Svojanovsky Helge

Trieb Kilian

Weidenbacher Daniel

Wieser Tobias

 

Hiermit ergeht auch ein Aufruf an alle ambitionierte und vor allem mannschaftsdienliche Spieler sich an mich zu wenden !!! Wir brauchen Nachwuchs und der Kader wird erweitert werden.

 

Mit sportlichen Grüßen

Thomas Stoll

Mens Captain


SENIOREN AK 50

 

Bericht folgt

 

Boris Menz

Senioren Captain

AK 50 Mannschaft


DAMENMANNSCHAFT

 

Der heimliche Wunsch unserer Damenmannschaft, nach dem knapp verpassten Sieg zum Aufstieg im letzten Jahr, den Sieg dieses Jahr zu schaffen, ist uns leider nicht in Erfüllung gegangen. Mit nur 4 Schlägen Unterschied zum Sieger, insgesamt gespielte 480,5 Schläge und 21 Punkten, hinter GC Tutzing mit 476,5 Schlägen und 22 Punkten, erzielten wir wieder einen hervorragenden 2. Platz.

 

Gespielt wurde dieses Jahr im GC Tegernbach, GC Hohenpähl, GC Tutzing, GC Lechfeld und Golf- und Landclub Bergkramerhof.

 

Der Auftakt am ersten Spieltag in GC Tegernbach ist uns mit dem Rang 3 nicht so gelungen, dafür waren aber dann die nächsten 3 Spiele um so hervorragender.

 

Beim zweiten Spieltag im GC Hohenpähl konnten wir mit nur 91 gespieltem Brutto, vor GC Tutzing, mit 104 Schlägen, den ersten Platz erzielen.

 

Ein absolutes Spitzenergebnis erzielten wir am dritten Spieltag, mit Heimvorteil in unserem GC Lechfeld, mit nur 66,5 Schlägen den Rang 1, vor Tutzing mit 81,5 Schlägen, GC Bergkramerhof 113,5, GC Tegernbach 122,5 und GC Hohenpähl 124,5 Schläge.

 

Auch der vierte Spieltag im GC Tutzing war wieder ein Glückstag, an dem wir wieder den ersten Rang erzielten mit 91,0 Schlägen vor GC Tutzing 95,0 Schläge, GC Bergkramerhof 97,0, GC Tegernbach 128,0 und GC Hohenpähl 153,0 gespielten Schlägen. Somit immer noch mit 18 Punkten vor GC Tutzing mit 17 Punkten auf Platz 1.

 

Der letzte Spieltag im GC Bergkramerhof brachte dann die Entscheidung. Wir erzielten nur den dritten Rang mit gespielten 96,5 Schlägen vor GC Hohenpähl 103,5 Schläge und GC Tegernbach 107,5 Schläge, hinter GC Bergkramerhof mit 80,5 Schlägen und dadurch hinter dem Sieger, GC Tutzing mit 78,5 Schlägen.

 

Wir freuen uns über den erreichten 2 Platz. Es wurde hart aber fair gekämpft und ich möchte mich daher ganz herzlich bei allen Spielerinnen für ihren Einsatz bedanken.

 

Spielerinnen dieses Jahr waren, Claudia Menge, Brigitte Riedl, Julia Richter, Irina Streich, Anna Pleitner, Margita Osswald, Petra Ruoff, Lisa Pieper und Ingeborg Haug.

 

Captain Ingeborg Haug


Seniorenmannschaft AK 65

Alle Schlachten sind geschlagen, die Saison 2019 ist zu Ende.

 

Unsere Mannschaft hat sich auf der Golfrange Augsburg mit einem 2. Platz noch einmal hervorragend geschlagen. Die Mannschaft der Golfrange Augsburg war einfach zu stark und steigt auch dementsprechend als Gruppenerster auf. Herzlichen Glückwunsch hierzu! Wir können als Gesamtzweiter stolz auf unsere Leistung sein und sind gespannt, was die nächste Saison für uns bereit hält.

 

Peter Lippok 

Captain AK 65


SCHWÄBISCHE SENIORENLIGA

 

In diesem Jahr wurde die schwäbische Seniorenliga mit 32 Mannschaften in 8 Gruppen gespielt. Wir hatten die Mannschaften – GC Donauwörth, GC Gerolsbach, und GC Igling - in unserer Gruppe. Der furiose Start im Heimspiel gegen Donauwörth mit 6:0 hatte viel versprochen. Das Heimspiel gegen Igling haben wir gewonnen und gegen Gerolsbach geteilt. Leider mussten wir beim Auswärtsspiel in Gerolsbach, 5,5 zu 0,5, und Igling Rückschläge ertragen. In Donauwörth haben wir geteilt. Dies hat zum 3.Platz gereicht. Im Finale, beim GC Gerolsbach, gewannen der GC Augsburg 1 gegen GC Ottobeuren 1.

 

Folgende Spieler waren im Einsatz: Klaus Ruoff, Deok-mun Jeon, Gerhard Graf, Otmar Brenner, Detlef Kampmann , Roland Ziegler, Christian Reeb, Peter Lippok, Achim Lerch, Wilfried Plamper und Alfred Schabert.

 

Ich danke allen Spielern für Ihren Einsatz!

 

Alfred Schabert

Captain


JUNGSENIOREN I

 

Saisonziel 2019 nicht erreicht

Leider haben wir heuer unser Saisonziel, den Aufstieg in die erste
Liga, nicht erreicht.  Wir traten dieses Jahr in der zweiten Liga der »Jungsenioren Golfliga« an.

Die Punktrunde hatten wir auf dem zweiten Platz abschlossen, punktgleich mit der Golfrange,

die Rang eins belegten. Deshalb mussten wir in der Aufstiegsrunde auswärts beim Golfclub Wiggensbach antreten. Unglücklicherweise fehlten an diesem entscheidenden Spieltag unsere
ersten drei Spieler. So verloren wir diese Begegnung chancenlos mit 11:0.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen eingesetzten Spielerinnen und Spielern für ihren Einsatz und für ihre Leistungen in der Saison 2019 bedanken.
  
Norbert Grüner


JUNGSENIOREN II

 

In diesem Jahr waren unsere Gegner im Golfligawettbewerb folgende Mannschaften: GC Leitershofen II GC Eggelstetten II GC Dillingen II. Durch die Ligen-Leitung wurde festgelegt, dass wir zuerst drei Heimspiele hatten und dann die drei Auswärtsspiele folgten. Im ersten Spieltag gab es die erwartete Niederlage gegen den Favoriten des GC Leitershofen II. Das Ergebnis von 2:9 war keineswegs überraschend. Im zweiten Spieltag konnte man die Mannschaft des GC Dillingen mit 7:4 besiegen.

Eine enttäuschende Niederlage im dritten Spieltag gegen die Mannschaft des GC Eggelstetten II war für den weiteren Verlauf der Gruppenspiele vorentscheidend. Mit 4:7 musste sich unsern Mannschaft geschlagen geben. Dem Auswärtssieg im Eggelstetten mit 10:1 sowie dem unerwartetee Erfolg in Leitershofen mit 7:4 folgte eine Niederlage im letzten Spieltag in Dillingen mit 9:2. In der Schlußtabelle belegten wir somit den dritten Platz. Trotz allem hatten wir viel Spaß bei diesem Lochspielwettbewerb.

 

Ich bedanke mit bei den eingesetzten Spielern Klaus und Petra Ruoff, Siggi und Pia Riedl, Mike Dochow, Gerhard Graf, Thomas Heiler, Barbara Engel, Andreas Möckl, Reinhold Wagner, Wolfgang Maier und Robert Buder.

 

In der nächsten Saison gilt wieder das Motto: Neues Jahr - neues Glück.

 

Manfred Glas

Captain JS II


Herren

Damen

Senioren - AK 50

Senioren - AK 65



Stoll Thomas (C)

Weidenbacher D.

Floßmann Karlheinz 

Trieb Kilian

Dr. Wieser Tobias

Lerch Benjamin

Reichert Thomas

Starmühler Veit

Riedl Siegfried

Burkert Julian

Svojanovsky Helge

 


Haug Ingeborg (C)

Menge Claudia

Riedl Brigitte

Ruoff Petra

Eisenburger Lilian

Matthews Karin

Pleitner Anna

Osswald Margita

Pieper Lisa

Richter Julia

Streich Irina

 


Menz Boris (C)

Floßmann Karlheinz

Ruoff Klaus

Jeon Deok-mun

Dr. Wieser Tobias

Lippok Peter

Graf Gerhard

Stoll Thomas

Dr. Reeb Christian

Huber Peter

Riedl Siegfried

Svojanovsky Helge

Brenner Otmar


Lippok Peter (C)

Jeon Deok-Mun

Brenner Otmar

Huber Peter

Riedel Willy

Grüner Norbert

Miczka Hans

Wüst Gerhard

Schabert Alfred

Kaltenbach Hans

Schönfelder M.

Schneider Erwin

Marx Georg

Plamper Wilfried



Golfliga Jungsenioren I


Grüner Norbert (C)

Floßmann Karlheinz

Lerch Benjamin

Svojanovski Helge

Menge Claudia

Stoll Thomas

Hofmann Werner

Dr. Wieser Tobias

Menz Boris

Golfliga Jungsenioren II


Glas Manfred (C)

Ruoff Petra

Graf Gerhard

Riedl Siggi

Dittrich Ralf

Eßer Peter

Osswald Margita

Osswald Michael

Senioren AK 50 (Schwabenliga)


Schabert Alfred (C)

Jeon Deok-Mun

Graf Gerhard

Dr. Reeb Christian

Kampmann Detlef

Ziegler Roland

Lippok Peter

Ruoff Klaus

Riedl Sigfried

Heiler Thomas

Lerch Joachim