DAMENMANNSCHAFT ERGEBNISSE VON 2019

 

Der heimliche Wunsch unserer Damenmannschaft, nach dem knapp verpassten Sieg zum

Aufstieg im letzten Jahr, den Sieg dieses Jahr zu schaffen, ist uns leider nicht in Erfüllung

gegangen. Mit nur 4 Schlägen Unterschied zum Sieger, insgesamt gespielte 480,5 Schläge

und 21 Punkten, hinter GC Tutzing mit 476,5 Schlägen und 22 Punkten, erzielten wir wieder

einen hervorragenden 2. Platz.

Gespielt wurde dieses Jahr im GC Tegernbach, GC Hohenpähl, GC Tutzing, GC Lechfeld und

Golf- und Landclub Bergkramerhof.

 

Der Auftakt am ersten Spieltag in GC Tegernbach ist uns mit dem Rang 3 nicht so gelungen,

dafür waren aber dann die nächsten 3 Spiele um so hervorragender.

 

Beim zweiten Spieltag im GC Hohenpähl konnten wir mit nur 91 gespieltem Brutto, vor GC

Tutzing, mit 104 Schlägen, den ersten Platz erzielen.

 

Ein absolutes Spitzenergebnis erzielten wir am dritten Spieltag, mit Heimvorteil in unserem

GC Lechfeld, mit nur 66,5 Schlägen den Rang 1, vor Tutzing mit 81,5 Schlägen, GC

Bergkramerhof 113,5, GC Tegernbach 122,5 und GC Hohenpähl 124,5 Schläge.

 

Auch der vierte Spieltag war wieder ein Glückstag, an dem wir wieder den ersten Rang

erzielten mit 91,0 Schlägen vor GC Tutzing 95,0 Schläge, GC Bergkramerhof 97,0, GC

Tegernbach 128,0 und GC Hohenpähl 153,0 gespielten Schlägen. Somit immer noch mit 18

Punkten vor GC Tutzing mit 17 Punkten auf Platz 1.

 

Der letzte Spieltag im GC Bergkramerhof brachte dann die Entscheidung. Wir erzielten nur

den dritten Rang mit gespielten 96,5 Schlägen vor GC Hohenpähl 103,5 Schläge undGC

Tegernbach 107,5 Schläge, hinter GC Bergkramerhof mit 80,5 Schlägen und dadurch hinter

dem Sieger, GC Tutzing mit 78,5 Schlägen.

 

Wir freuen uns über den erreichten 2 Platz. Es wurde hart aber fair gekämpft und ich möchte

mich daher ganz herzlich bei allen Spielerinnen für ihren Einsatz bedanken.

Spielerinnen dieses Jahr waren, Claudia Menge, Brigitte Riedl, Julia Richter, Irina Streich,

Anna Pleitner, Margita Osswald, Petra Ruoff, Lisa Pieper und Ingeborg Haug.

 

Captain Ingeborg Haug